Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 21-0498  

 
 
Betreff: Deutschlandtakt in Bergedorf
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasserin:Fraktion GRÜNE Bergedorf
SPD-Fraktion
FDP-Fraktion
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
27.08.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Antrag des BAbg. Fleige und Fraktion GRÜNE Bergedorf,

des BAbg. Tilsner und SPD-Fraktion,

des BAbg. Kubat und FDP-Fraktion

 

Die derzeitige Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, die Anzahl der Bahnreisenden bis 2030 zu verdoppeln. Dies soll erreicht werden, indem bis 2030 der sogenannte Deutschlandtakt eingeführt wird. Die Planungen wurden im Juni von der Bundesregierung veröffentlicht. Auf allen Linien sollen die Züge getaktet, d.h. in regelmäßigen Zeitintervallen (z.B. jede Stunde) fahren. Schon jetzt getaktete Linien sollen aufeinander abgestimmt werden. Ziel ist, die Umsteigezeiten zu verkürzen und so die Reisezeiten zu reduzieren.

 

Der Presse war zu entnehmen, dass bereits mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2020 als eine der ersten Maßnahmen des Deutschlandtakts ein Halbstundentakt auf der Strecke Hamburg-Berlin eingeführt werden wird.

 

Die auf der Website des Bundesministeriums für Verkehr und Innovation veröffentlichten Planungen des Deutschlandtakts sehen darüber hinaus vor, dass mit der Steigerung der Taktfrequenz zwischen den Metropolen auch die Zahl der Fernzughalte am Bahnhof Bergedorf erhöht werden soll. Folgende Züge sind im Rahmen des Halbstundentaktes vorgesehen:

 

  Hamburg – Berlin jede Stunde

  Hamburg – Büchen – Ludwigslust – Wittenberge – Berlin alle zwei Stunden

  Hamburg – Bergedorf – Ludwigslust – Wittenberge – Berlin alle zwei Stunden

 

In Bergedorf soll jeweils in geraden Stunden auf die Minute 09 ein Zug nach Berlin fahren und in ungeraden Stunden auf die Minute 50 aus Berlin ankommen.

Leider ist allerdings nach Auskunft der Bahn bisher nicht geplant, die zusätzlichen Fernzughalte in Bergedorf ebenfalls schon mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2020 zu realisieren.

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

Deshalb beantragen wir, die Bezirksversammlung möge beschließen:

Der Bezirksamtsleiter wird gebeten, sich bei der Deutsche Bahn AG dafür einsetzen, dass zusammen mit der Einführung des Halbstundentakts zwischen Hamburg und Berlin auch die im Deutschlandtakt vorgesehenen Halte in Bergedorf mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2020 realisiert werden.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

---

 

Stammbaum:
21-0498   Deutschlandtakt in Bergedorf   Dezernat Steuerung und Service   Antrag
21-0498.01   Deutschlandtakt in Bergedorf   Dezernat Steuerung und Service   Mitteilung