Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 21-0503  

 
 
Betreff: Beleuchtungssituation an der S-Bahnstation Mittlerer Landweg
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasserin:SPD-Fraktion
Fraktion GRÜNE Bergedorf
FDP-Fraktion
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
27.08.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Antrag der Abgeordneten Wohnrath, Jarchow und SPD-Fraktion,

Brodbeck, Stamer und Grünen-Fraktion,

Meyns und FDP-Fraktion

 

Im Zuge der Beantwortung der Kleinen Anfrage (21-0345) der Abgeordneten Wohnrath und Jarchow und der SPD-Fraktion sowie der Fraktionen der Grünen und der FDP hinsichtlich der aktuellen Beleuchtungssituation an der S-Bahnstation Mittlerer Landweg antwortete das Bezirksamt (21-0345.01), dass es derzeit zwischen dem Bezirksamt und der S-Bahn Hamburg GmbH bzw. der P+R Gesellschaft keine Gespräche gibt. Diese seien aber geplant, da auch die Verwaltung die derzeitige Beleuchtungssituation als unbefriedigend erachtet. Ziel muss es sein, eine Verbesserung  noch bis Herbst 2020 herbeizuführen.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

 

Vor diesem Hintergrund beantragen wir, die Bezirksversammlung möge beschließen:

 

Wir fordern das Bezirksamt auf, die geplanten Gespräche zur Beleuchtungssituation an der S-Bahnstation Mittlerer Landweg mit S-Bahn Hamburg GmbH bzw. der P+R Gesellschaft zu beginnen und in der nächsten Regionalausschuss-Sitzung über die Gesprächsergebnisse und die konkret geplanten Maßnahmen in 2020 zu berichten.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

---

Stammbaum:
21-0503   Beleuchtungssituation an der S-Bahnstation Mittlerer Landweg   Dezernat Steuerung und Service   Antrag
21-0503.01   Beleuchtungssituation an der S-Bahnstation Mittlerer Landweg   Dezernat Steuerung und Service   Mitteilung