Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 21-0430.01  

 
 
Betreff: Schulentwicklung in Bergedorf
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilung
Aktenzeichen:300.00-02Bezüglich:
21-0430
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
27.08.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf an Fachausschuss verwiesen   
Fachausschuss für Sport und Bildung
07.09.2020 
Sitzung des Fachausschusses für Sport und Bildung (offen)   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Zum Beschluss der Bezirksversammlung vom 18.06.2020, Drucksache 21-0430, nimmt die Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) wie folgt Stellung:

 

  1. Die Bezirksversammlung Bergedorf spricht sich für die Entwicklung und Realisierung einer Stadtteilschule auf dem Grundstück der Schule an der Leuschnerstraße – Flurstück 4786 – aus. Es ist dabei zu prüfen, ob und in wie fern die Stadtteilschule an diesem Standort auch als Langform-Schule zusammen mit der bestehenden Grundschule Leuschnerstraße entwickelt werden kann. Der Bezirksamtsleiter soll sich in diesem Sinn bei der Schulbehörde, Schulbau Hamburg und der Grundschule Leuschnerstraße für die Prüfung und Entwicklung der Stadtteilschule an diesem Standort einsetzen und der Bezirksversammlung schnellstmöglich über die Ergebnisse der Prüfung berichten.

 

 

Aufgrund der steigenden Schülerzahlen ist die Schulversorgung im Bezirk Bergedorf auszubauen. Hierfür ist für den Bezirk Bergedorf u.a. auch die Realisierung einer neuen fünfzügigen Stadtteilschule geplant und im Schulentwicklungsplan 2019 verankert. Diese neue weiterführende Schule sollte für alle Schülerinnen und Schüler des Bezirks möglichst gut zu erreichen sein. Es wurde daher ein Grundstück in zentraler Lage in Bergedorf gesucht. Aufgrund der, ebenfalls im Schulentwicklungsplan beschlossenen Konsolidierung des ReBBZ Bergedorf am Reinbeker Redder und dem damit verbundenen Auszug des ReBBZ an der Leuschnerstraße, zeichnete sich die Möglichkeit ab, die neue Stadtteilschule im Herzen von Bergedorf, am zentralen Lohbrügger Marktplatz zu realisieren. Es wurde daher kurzfristig eine entsprechende Machbarkeitsstudie beauftragt. Das Ergebnis hat gezeigt, dass die Errichtung der neuen Schule auf dem Grundstück der Grundschule Leuschnerstraße sehr gut möglich ist. Es ist ausreichend Fläche vorhanden, um sowohl die erforderlichen Räumlichkeiten, als auch quantitativ und qualitativ gute Schulhofflächen umzusetzen. Das Grundstück bietet verschiedene Möglichkeiten für die Errichtung der erforderlichen Gebäude und der Strukturierung des Schulhofes. Die Planungen zur Konkretisierung des Neubaus werden unter Einbeziehung der verschiedenen Beteiligten und Betroffenen vor Ort weiter vorangetrieben.

Auch für die Organisation der Schule gibt es verschiedene Optionen. Hierzu gehört u.a. auch die Organisation in einer Langform mit der bestehenden Grundschule. Entsprechende Beratungen und Entscheidungsprozesse werden parallel zur Bauplanung besprochen und betrieben.

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

 

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

---   

Stammbaum:
21-0430   Schulentwicklung in Bergedorf - korrigierte Fassung   Dezernat Steuerung und Service   Antrag
21-0430.01   Schulentwicklung in Bergedorf   Dezernat Steuerung und Service   Mitteilung