Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - XVIII/0057  

 
 
Betreff: Erhalt der Postfilialen im EKZ Bergedorf-West (Friedrich-Frank-Bogen 53-55) und Lohbrügge (Dünenweg 44)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
  Aktenzeichen:12.57-1
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Bergedorf

Bezirksversammlung

 

Az. 12.57-1              Drucksachen-Nr. XVIII/0057

              05.08.2008


 

Antrag

- öffentlich -


der BAbg. Manke, Kröger, Waller, Meinert, Richter und SPD-Fraktion


 

Beratungsfolge

am

TOP

 

 

 

 


!Titel!


Erhalt der Postfilialen im EKZ Bergedorf-West (Friedrich-Frank-Bogen 53-55) und Lohbrügge (Dünenweg 44)


!Titel!


 


 


Sachverhalt:

 


In der Hamburger Morgenpost vom 18.03.2008 war zu lesen, dass die Post beabsichtigt, in Hamburg 16 Filialen zu schließen. Im Bezirk Bergedorf sind davon die Filialen in Bergedorf-West und am Dünenweg betroffen.

Beide Postfilialen sind stark frequentiert. Von der Schließung in Bergedorf-West wären ca. 25.000 Menschen betroffen, davon eine große Anzahl älterer und behinderter Menschen. Ähnliches gilt für die Filiale am Dünenweg.

 

Wir beantragen daher, die Bezirksversammlung möge beschließen,


 

Beschlussvorschlag:

 


die Bezirksversammlung spricht sich gegen die Schließung der Postfilialen Friedrich-Frank-Bogen und Dünenweg aus und fordert den Herrn Bezirksamtsleiter auf, sich beim Hamburger Senat und bei der Deutschen Bundespost für den Erhalt der Postfilialen einzusetzen.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen