Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - XVIII/0075  

 
 
Betreff: Überprüfung Lärmschutzmaßnahmen an der BAB A 5,
hier: Änderungsantrag zu Drucksache XVIII/66
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
  Aktenzeichen:64.10-1,4
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Bergedorf

Bezirksversammlung

 

Az. 64.10-1,4              Drucksachen-Nr. XVIII/0075

              05.08.2008


 

Antrag

- öffentlich -


                                  

                                   der BAbg. Correll, Gladiator und Fraktion der CDU


 

Beratungsfolge

am

TOP

 

 

 

 


!Titel!


Überprüfung Lärmschutzmaßnahmen an der BAB A 5,

hier: Änderungsantrag zu Drucksache XVIII/66


!Titel!


 


 


Sachverhalt:

 


Die Bewohnerinnen und Bewohner von Alt-Nettelnburg und Allermöhe erleiden seit Jahren einen zum Teil unerträglichen Lärm durch die direkt angrenzende A25.

Um die Lärmbelästigung für die Anwohner zu reduzieren, bedarf es einer Prüfung, welche Maßnahmen geeignet sind, die Lärmbelästigung nachhaltig zu reduzieren. Dabei kann die in der Ds. XVIII/253.6 geforderte Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit auf der A 25 unter Umständen eine dieser Maßnahmen sein. Um eine nachhaltige und effektive Reduzierung des Lärmpegels für die Anwohner zu erreichen, sollten jedoch alle möglichen Maßnahmen geprüft werden.

 

Daher beantragen wir, die Bezirksversammlung möge beschließen:


 

Beschlussvorschlag:

 


Das Bezirksamt wird beauftragt, alle weiteren technisch und rechtlich möglichen Maßnahmen zur Reduzierung des Lärmpegels an der A 25 zu prüfen und das Ergebnis im Fachausschuss für Verkehr und Inneres vorzustellen.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen