Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - XVIII/1172  

 
 
Betreff: Schule Seefeld
Status:öffentlichDrucksache-Art:Bericht
  Aktenzeichen:30.00-1
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
29.04.2010 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Bergedorf

 

 

30.00-1              Drucksachen-Nr. XVIII/1172

              16.04.2010


 

Bericht

- öffentlich -


des Hauptausschusses

Berichterstattung: Herr Reichelt


 

Beratungsfolge

am

TOP

Bezirksversammlung Bergedorf

29.04.2010

13.1

 


!Titel!


Schule Seefeld


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt

 


Die Bezirksversammlung Bergedorf hatte in ihrer Sitzung am 28.01.2010 den SPD-Antrag -Drs. XVIII/1056- zur weiteren Beratung in den Hauptausschuss überwiesen.

 

Der Vertreter der Behörde für Schule und Berufsbildung erläuterte in der Sitzung am 15.04.2010 den Stand der aktuellen Planungen, nahm zu weiteren Fragen der Hauptausschussmitglieder Stellung und stellte mit Bezug auf die Bü-Drs. 19/4827 ausdrücklich fest, dass es entgegen der Presseverlautbarungen keine Vorgaben zur Schließung gebe.

 

Stattdessen beabsichtige die Behörde für Schule und Berufsbildung, das bisher stark an Grundschulen ausgerichtete Angebot (als Projektschule) über den GR-Bereich hinaus konzeptionell zu erweitern und über das Jahr 2011 hinaus abzusichern. Die Schulleitungen werden aufgefordert, ein Nutzungs-, Planungs- und Finanzierungskonzept zu erstellen. Dieses soll Ende des kommenden Schuljahres vorliegen.

 

Die SPD-Fraktion sieht damit ihren Antrag -Drs. XVIII/1056- als erledigt an.

 

Einstimmig empfiehlt der Hauptausschuss der Bezirksversammlung Bergedorf folgenden


 

Beschlussvorschlag

 


Die Bezirksversammlung Bergedorf nimmt Kenntnis.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen