Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - XVIII/1198  

 
 
Betreff: Schlickberg Feldhofe und regenerative Energien (SPD)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
  Aktenzeichen:62.55-80
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
27.05.2010 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Bergedorf

Bezirksversammlung

 

Az. 62.55-80              Drucksachen-Nr. XVIII/1198

              12.05.2010


 

Antrag

- öffentlich -


der BAbg. Omniczynski, Gabriel, Manke und SPD-Fraktion


 

Beratungsfolge

am

TOP

Bezirksversammlung Bergedorf

27.05.2010

10.7

 


!Titel!


Schlickberg Feldhofe und regenerative Energien (SPD)


!Titel!


 


 


Sachverhalt:

 


Im Rahmen der IBA  sollen auf dem Müllberg Georgswerder mehrere Anlagen zur Erzeugung regenerativer Energien installiert werden. Vorhaben im Zusammenhang mit der IBA soll es auch im Bezirk Bergedorf geben, in dem es zwar keinen Müllberg, aber einen hohen Schlickberg gibt. Es erscheint jedenfalls sinnvoll zu prüfen, ob auch auf dem Schlickberg Feldhofe Anlagen zur Erzeugung regenerativer Energien installiert werden können.

 

 

Wir beantragen daher, die Bezirksversammlung möge beschließen:

 


 

Beschlussvorschlag:

 


Die zuständigen Hamburger Dienststellen (Bezirksamt, BSU) werden aufgefordert, prüfen zu lassen, ob auf dem Schlickberg Feldhofe Anlagen zur Erzeugung regenerativer Energien (z.B. Solarenergie) installiert werden können.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen