Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - XVIII/1215  

 
 
Betreff: Eine bessere Schule für Hamburg – die Bezirksversammlung Bergedorf unterstützt die Schulreform (interfraktionell)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
  Aktenzeichen:30.00-1
Federführend:Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
27.05.2010 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Bergedorf

Bezirksversammlung

 

Az. 30.00-1              Drucksachen-Nr. XVIII/1215

              26.05.2010


 

Antrag

- öffentlich -


nach § 15 der GO

der BAbg. von Podlewski und Fraktion der GAL

der BAbg. Gladiator, Kuttenkeuler und Fraktion der CDU

der BAbg. Omniczynski und Fraktion der SPD

der BAbg. Jersch und Fraktion Die Linke


 

Beratungsfolge

am

TOP

Bezirksversammlung Bergedorf

27.05.2010

10.3

 


!Titel!


Eine bessere Schule für Hamburg – die Bezirksversammlung Bergedorf unterstützt die Schulreform  (interfraktionell)


!Titel!


 


 


Sachverhalt:

 


Das Schulsystem befindet sich nicht nur in der Freien und Hansestadt Hamburg und seit der PISA-Studie 2002 auf dem Prüfstand. Immerhin wurden in Hamburg mit der Einführung einer zentralen Abschlussprüfung im Jahre 2005 schon feste Standards geschaffen, die wichtige Kennziffern in Hinblick auf die Leistungsfähigkeit des Systems liefern.

Mit der Entscheidung für längeres gemeinsames Lernen und für bessere Lernbedingungen setzt die FHH auf von den Erziehungswissenschaften und fast allen europäischen Ländern anerkannten Standards der Lernkultur. Damit befindet sich das Schulsystem im Wandel hin zu einer Schule, die gerechter, leistungsstärker und chancenreicher ist.

Die Bezirksversammlung Bergedorf begrüßt in diesem Zusammenhang den einstimmigen Beschluss der Hamburger Bürgerschaft zur Schulreform. Sie setzt sich für deren Umsetzung im gesamten Bezirk ein. Die in der Bezirksversammlung vertretenen Fraktionen unterstützen ferner das Ziel einer Verbesserung der Klassenfrequenzen und des Ausbaus des individualisierten Lernens. Die Bezirksversammlung unterstützt diese mit der Schulreform verbundenen Veränderungen.

Die Bezirksversammlung wird die Umsetzung der geplanten Schulreform im Rahmen ihrer Möglichkeiten begleiten und unterstützen. Die Antrag stellenden Fraktionen werden deshalb in ihrem Verantwortungsbereich für ein Votum der Bergedorfer Bevölkerung zugunsten der Hamburger Schulreform werben.

Wir beantragen, die Bezirksversammlung möge beschließen:

 


 

Beschlussvorschlag:

 


Die Bezirksversammlung Bergedorf unterstützt die Schulreform und die mit ihr verbundenen Veränderungen.                                                                                                                                                          ...

-2-

 

Die Behörde für Schule und Berufsbildung wird gebeten, der Bezirksversammlung in regelmäßigen Abständen über den Sachstand der Umsetzung der Schulreform an den Bergedorfer Schulen zu berichten.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen