Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - XVIII/1343  

 
 
Betreff: Überprüfung der Verkehrssicherheit am Allermöher Deich / Kurvenbereich bei der Kirche
(beschlossene Fassung)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
  Aktenzeichen:75.00-1
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss
21.09.2010 
Sitzung des Regionalausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Bergedorf

Bezirksversammlung

 

Az. 75.00-1              Drucksachen-Nr. XVIII/1343

              13.09.2010


 

Antrag

- öffentlich -


nach § 15 der Geschäftsordnung

der Herrn Kohls, Froh, Woller, und CDU-Fraktion


 

Beratungsfolge

am

TOP

Regionalausschuss

21.09.2010

6.1

 


!Titel!


Überprüfung der Verkehrssicherheit am Allermöher Deich / Kurvenbereich bei der Kirche

(beschlossene Fassung)


!Titel!


 


 


Sachverhalt:

 


Im engen kurvenreichen Deichabschnitt Allermöher Deich / Höhe Kirche kommt es immer wieder zu Konfliktsituationen bei Begegnungsverkehr von Kraftfahrzeugen.

 

Dadurch werden insbesondere Fußgänger und Fahrradfahrer gefährdet, da es dort nicht ausreichend Schutzraum für Fußgänger und Fahrradfahrer gibt.

 

In der Vergangenheit kam es in diesem Bereich zu Verkehrsunfällen.

 

Dieser Deichabschnitt (zwischen AS-Allermöhe und AS-Nettelnburg) wird insbesondere bei Verkehrsstörungen auf der BAB A 25 als Ausweichstrecke (auch durch LKW) erheblich genutzt, da es keine offizielle Autobahn U-Beschilderung gibt.

 

Weitere Erläuterungen und Begründungen erfolgen ggf. mündlich.

 

Der Regionalausschuss möge beschließen:

 


 

Beschlussvorschlag:

 


Die Verwaltung wird aufgefordert zu prüfen, ob es möglich ist, durch verkehrsbeschränkende Maßnahmen, Überprüfung der Polizei/ BOD und ggf. baulichen Veränderungen die Verkehrssicherheit in diesem Bereich für Fußgänger und Fahrradfahrer zu verbessern.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen