Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - XVIII/1408  

 
 
Betreff: Betreff: Bebauungsplanverfahren Bergedorf 107 (Gojenbergsweg 13 – 25)
hier: Zustimmung zum Bebauungsplanentwurf
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilung
  Aktenzeichen:61.36-2
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Stadtplanungsausschuss
01.12.2010 
Sitzung des Stadtplanungsausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Anlage/n

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Bergedorf

 

 

61.36-2Drucksachen-Nr. XVIII/1408

05.11.2010


 

Mitteilung

des Bezirksamtes

- öffentlich -


 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Stadtplanungsausschuss

01.12.2010

2

 


!Titel!


Betreff:  Bebauungsplanverfahren Bergedorf 107 (Gojenbergsweg 13 – 25)

hier:  Zustimmung zum Bebauungsplanentwurf


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt

 


Das Bebauungsplanverfahren dient vorwiegend der Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen für Wohnhäuser mit insgesamt ca. 50 bis 55 Wohneinheiten. Konkret besteht das Interesse von Baugemeinschaften, genossenschaftlich organisierte Wohnprojekte zu entwickeln. Es sollen Mehrfamilienhäuser mit einer bis zu dreigeschossigen Bebauung mit Staffelgeschoss entstehen. Die erforderlichen Stellplätze sollen in einer Tiefgarage untergebracht werden.

Das Planverfahren wurde am 16.10.09 eingeleitet, eine öffentliche Plandiskussion fand am 09.12.09 statt. Nach Auswertung der Plandiskussion im Stadtplanungsausschuss am 13.01.10 wurde der Planentwurf erarbeitet und mit Vorhabenträger, Architekten und den Trägern öffentlicher Belange abgestimmt. Der Stadtplanungsausschuss hatte am 01.09.10 der öffentlichen Auslegung zugestimmt, die vom 22.09.10 bis 22.10.10 stattfand.

Während der öffentlichen Auslegung gingen keinerlei Stellungnahmen der Öffentlichkeit ein.

Der Bebauungsplanentwurf ist im Vergleich zur Planfassung gemäß Drucksache XVIII/1325, die dem Stadtplanungsausschuss im September vorgelegen hat, materiell unverändert geblieben.

 


 

Beschlussvorschlag

 


Der Stadtplanungsausschuss

stimmt dem Bebauungsplanentwurf Bergedorf 107 zu,

berichtet der Bezirksversammlung,

und bittet den Bezirksamtsleiter, den Bebauungsplan nach Genehmigung durch die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt festzustellen.


 


 

 

Anlage/n:

Bebauungsplanentwurf - Planzeichnung

Bebauungsplanentwurf - Verordnung

Bebauungsplanentwurf - Begründung