Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - XVIII/1410  

 
 
Betreff: Anordnungen der Straßenverkehrsbehörde – Regionalausschuss
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilung
  Aktenzeichen:75.00-1,3
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss
16.11.2010 
Sitzung des Regionalausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Bergedorf

 

 

75.00-1,3              Drucksachen-Nr. XVIII/1410

              08.11.2010


 

Mitteilung

des Bezirksamtes

- öffentlich -


 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Regionalausschuss

16.11.2010

6.2

 


!Titel!


Anordnungen der Straßenverkehrsbehörde – Regionalausschuss


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt

 


Das Polizeikommissariat 43 ordnet als zuständige Straßenverkehrsbehörde folgendes nach § 45 StVO an:

 

1. Halteverbot beidseitig vom Rungedamm

 

Unter Anwendung von § 45 StVO ordnet das Polizeikommissariat 43 als örtlich zuständige Straßenverkehrsbehörde beidseitig vom Rungedamm zwischen Einmündung Hermann-Wüsthof-ring und Zufahrt in Höhe des Tankparks Moorfleet und beidseitig vom Rungedamm / Amandus-Stubbe-Straße zwischen der Einmündung Hermann-Wüsthof-Ring und Zufahrt in Höhe des Tankparks Moorfleet die Einrichtung einer zusätzlichen Fahrbahnrandbeschränkung an.

 

Begründung:

 

Der Straßenzug Rungedamm ist eine Hauptverkehrsstraße, ebenso der Straßenzug Rungedamm / Amandus-Stubbe-Straße. Die Straße hat die Funktion einer Zubringerstraße zur Anschlussstelle Hamburg-Moorfleet und zum Gewerbegebiet Allermöhe. In letzter Zeit wurde zunehmend der rechte Fahrstreifen zum Parken für Schwerlastfahrzeuge genutzt. Zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Leichtigkeit des Fahrzeugzeugverkehrs auf der stark belasteten Hauptverkehrsstraße sind die Fahrbahnrandbeschränkungen erforderlich. Die Anordnung dient weiterhin der Erhöhung der allgemeinen Verkehrssicherheit.

 

 

2. Kirchwerder Landweg 194, Geflügelzuchtausstellung / Adventsausstellung

 

Zur Durchführung der Geflügelzuchtausstellung am 13. und 14.11.2010 und für die Adventsausstellung am 20. und 21.11.2010 am Kirchwerder Landweg 194 ordnet PK 43 als örtlich zuständige Straßenverkehrsbehörde Halteverbote auf der Ostseite des Kirchwerder Landwegs zwischen Hausnummer 217 und 178 und auf der Westseite zwischen Hausnummer 178, Lichtmast 29 und Lichtmast 39 an.

 

 

 

 

 

 

Nach § 29 StVO erteilt PK 43 folgende Erlaubnisse:

 

Laternenumzug Hamburg-Billwerder

 

Am Freitag, 5.11.2010 findet der Laternenumzug der Kirchengemeinde St. Nikolai zu Hamburg-Billwerder von 17 Uhr bis etwa 17:45 Uhr statt. Die Route führt von der St. Nikolai Kirche Billwerder an der Bille und am Billdeich zurück zur Kirche.

 

 


 

Beschlussvorschlag

 


Der Regionalausschuss nimmt die Anordnungen zur Kenntnis.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen