Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - XVIII/1431  

 
 
Betreff: Beschwerdemanagement bei der ARGE ("team.arbeit.hamburg") (Linke)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
  Aktenzeichen:40.30-2
Federführend:Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
25.11.2010 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf ungeändert beschlossen   
Fachausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Verbraucherschutz
13.04.2011 
Sitzung des Fachausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Verbraucherschutz ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Bergedorf

Bezirksversammlung

 

Az. 40.30-2              Drucksachen-Nr. XVIII/1431

              18.11.2010


 

Antrag

- öffentlich -


der BAbg. Jersch, Heilmann, Mirbach , Fraktion DIE LINKE.


 

Beratungsfolge

am

TOP

Bezirksversammlung Bergedorf

25.11.2010

12.3

Fachausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Verbraucherschutz

13.04.2011

6

 


!Titel!


Beschwerdemanagement bei der ARGE („team.arbeit.hamburg“)  (Linke)


!Titel!


 


 


Sachverhalt:

 


Bei Beschwerden über „team.arbeit.hamburg“ fehlen den Betroffenen oftmals Informationen über den Stand bzw. den Ausgang ihrer Beschwerde. Beschwerden sind jedoch nicht nur eine Möglichkeit für Betroffene, sich über Fehlverhalten der Beschäftigten zu äußern, sondern auch ein Instrument der Verbesserungen der Informationspolitik als auch der Schulung der Mitarbeiter/innen. Da aber oft die Weiterleitung der Beschwerden an die zuständigen Stellen nur unzureichend funktioniert, sollte hier offensiv durch die Verwaltung gegengesteuert werden. Hierfür eignet sich die Nutzung des Kundenreaktionsmanagement der Agentur für Arbeit. Hier wird die Nachverfolgung der Beschwerden und Wünsche der Kunden sichergestellt und zudem eine effektive Bearbeitung ermöglicht.

 

 

Die Bezirksversammlung möge beschließen:


 

Beschlussvorschlag:

 


Der Bezirksamtsleiter wird aufgefordert, sich bei „team.arbeit.hamburg“ dafür einzusetzen, dass die Besucherinnen und Besucher proaktiv über Möglichkeit zur Einreichung von Beschwerden über das Kundenreaktionsmanagement der Agentur für Arbeit informiert werden.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen