Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - XIX/1187  

 
 
Betreff: Schulwegsicherung im Bezirk Bergedorf
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
  Aktenzeichen:750.00-01
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Fachausschuss für Verkehr und Inneres
10.06.2013 
Sitzung des Fachausschusses für Verkehr und Inneres ungeändert beschlossen   
16.09.2013 
Sitzung des Fachausschusses für Verkehr und Inneres      
Hauptausschuss
16.05.2013 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Bergedorf

Bezirksversammlung

 

Az. 750.00-01              Drucksachen-Nr. XIX/1187

              18.04.2013


 

Antrag

- öffentlich -


der BAbg. Schrum, Springborn und SPD-Fraktion


 

Beratungsfolge

am

TOP

Hauptausschuss

16.05.2013

7.1

Fachausschuss für Verkehr und Inneres

10.06.2013

5

 


!Titel!


Schulwegsicherung im Bezirk Bergedorf


!Titel!


 


 


Sachverhalt:

 


Insbesondere nach den Sommerferien wird vor Schulen auf die Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung hingewiesen und zu besonderer Vorsicht aufgerufen. Kindern fällt es oft schwer, sich im Straßenverkehr zu orientieren, und sie kennen nicht alle geltenden Verkehrsregeln. Entsprechend ist die Sicherheit von Kindern insbesondere in Gebieten mit hohem Verkehrsaufkommen  nicht immer gesichert.

 

Zur Erhöhung der Sicherheit für Kinder hat daher die Schulwegsicherungeine besondere Bedeutung. Zur Sicherheit der Schulwege gehören unter anderem die Beschränkung der Geschwindigkeit, gut einsehbare Straßenübergänge zu Schulen sowie Maßnahmen, die das Verkehrsaufkommen unmittelbar vor Schulen reduzieren.

Bevor das nächste Schuljahr beginnt, ist es sinnvoll, sich einen Überblick über die bisherige Schulwegsicherung, aber auch über Fallzahlen zu verschaffen.

 

 

Wir beantragen daher, der Hauptausschuss möge beschließen:


 

Beschlussvorschlag:

 


Ein Vertreter der Polizei wird in den Fachausschuss für Verkehr und Inneres eingeladen, um dort über die bisherigen Maßnahmen zur Schulwegsicherung an Bergedorfer Schulen zu berichten.

Neben den ergriffenen Maßnahmen sollen auch Unfallstatistiken vorgestellt werden, an welchen Stellen es zu besonders vielen Unfällen mit Kindern kommt, um so bestehende Handlungsbedarfe zu verdeutlichen.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen